Ihre Schule - Ihre Zukunft
Werner-von-Siemens-Schule - Staatliche Berufsschule Cham

Staatliche Berufsschule Cham

Brixen 2022

Unsere diesjährige Mobilität setzt erneut ein Zeichen im Hinblick auf die Teilnehmerzahl: Insgesamt 15 Auszubildende und 6 Lehrpersonen nehmen an dem für die Schüler dreiwöchigen Praktikum im Eisacktal teil.

Mit Weitblick agieren aus schulischer Sicht die Firmen aus dem Landkreis Cham, die ihren Auszubildenden die Teilnahme ermöglichen!

Im Fachbereich Schreiner ist dies die Schreinerei Juglreiter aus Roding,
im Elektrohandwerk die Firmen Kappenberger und Braun und Elektro Kunz aus Cham,
im Metallbereich die Firmen Crown aus Roding und Müller Präzision aus Cham und
schließlich im Bereich der Gastronomie der Ulrichshof aus Zettisch, der Bayerwaldhof aus Liebenstein, der Brunner Hof in Arnschwang und der Birkenhof in Grafenwiesen.
Zusätzlich unterstützt die Berufsschule Viechtach das Projekt durch die Freistellung teilnehmender Auszubildender aus ihren Fachstufen.

Das erste Austauschtreffen hat bereits stattgefunden, die Praktikanten bereiten aktuell ihre Auslandsreise vor, denn die Lernenden unterliegen auch zu erledigenden Pflichten ERASMUS+ gegenüber - sei es die Zustimmung zu den Verträgen, die Kontaktaufnahme zu den aufnehmenden Betrieben bis hin zu Dokumentationspflichten während des Flows. Auf dem Bild sind die Schüler zu sehen und ein Teil des Organisationsteams der Lehrkräfte der Berufsschule Cham.

Ein gut organisiertes Netzwerk aus Wirtschaft und Berufsschule ist unabdingbar für die Organisation von Auslandsmobilitäten für Auszubildende. Die Berufsschule Cham hat dieses Netzwerk über viele Jahre hinweg aufgebaut und sorgt hierbei für die komplette organisatorische Abwicklung über das Programm ERASMUS+ der europäischen Union. Auch der Landkreis Cham unterstützt die Aktivitäten vor allem im Hinblick auf entstehende Partnerschaften zwischen den entsendenden und den aufnehmenden Firmen im Zielland Südtirol.

Auf Instagram bleibt ihr immer auf dem Laufenden!

Insta klein

Zurück