Ihre Schule - Ihre Zukunft
Werner-von-Siemens-Schule - Staatliche Berufsschule Cham

Staatliche Berufsschule Cham

2020 12 04 MINT

112 Auszeichnungen wurden heute an Schulen in Bayern vergeben, davon 83 als „MINT-freundliche Schule“ und 29 als „Digitale Schule“. Es erhielten 14 Schulen das erste Mal die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ und weitere 69 Schulen (darunter unsere Berufsschule!) wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut geehrt.

Darüber hinaus wurden 29 Schulen, davon 16 erstmals, als „Digitale Schule“ ausgezeichnet. Die Ehrung nahm die bayerische Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden von “MINT Zukunft schaffen!”, Thomas Sattelberger vor.

Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Bayern steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK), die Ehrung der „Digitalen Schulen“ steht unter der Schirmherrschaft der bayerischen Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach und der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, Staatsministerin Dorothee Bär.

2020 12 04 MINT Begruessung 
 Schulleiter S. Zistler bei der Begrüßung der beruflichen Schulen

Bayerns Digitalministerin und Schirmherrin der „Digitalen Schulen“, Judith Gerlach, erklärt: „Unsere Kinder und Jugendlichen wachsen in einer zunehmend digitalen Welt auf. Als Eltern, aber auch als Gesellschaft insgesamt muss unser Anspruch sein, dass wir die Kinder möglichst gut darauf vorbereiten. Die schulische Bildung kann hier den entscheidenden Beitrag leisten. Und genau das machen die ´Digitalen Schulen´ in vorbildlicher Weise. Sie vermitteln nicht nur digitales Wissen und digitale Fähigkeiten. Sie vermitteln vor allem das entsprechende Mindset und machen die Schülerinnen und Schüler damit fit für die digitale Zukunft.“

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz: „Den MINT-Fächern und der Digitalisierung kommen eine Schlüsselrolle bei der Zukunftsgestaltung unseres Landes zu. Freude beim Experimentieren, Programmieren und Tüfteln sind entscheidend dafür, dass junge Menschen ihre mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Talente entfalten können. Ich freue mich daher ganz besonders, dass so viele bayerische Schulen mit den Auszeichnungen „MINT-freundliche Schule“ und „Digitale Schule“ heute eine besondere Bestätigung und Wertschätzung ihrer Arbeit erhalten. Mein Dank gilt allen Lehrkräften und Schulleitungen, die ihre Schülerinnen und Schüler dabei so großartig unterstützen und sie so fit für die Zukunft machen.“

"Die Corona-Krise hat im deutschen Bildungssystem für viel Sorge, aber auch für viel Bewegung gesorgt. Es gibt zahlreiche Lehrkräfte in Deutschland, die die Krise genutzt haben, um sich und die eigene Schule weiterzuentwickeln und zu digitalisieren. Nach dem Motto "Turning Desaster into Triumph" haben die MINT-freundlichen Schulen ebenso wie die Digitalen Schulen - seit Jahren durch klare Arbeit vorbereitet - gezeigt, wie gute digitale Schule geht und wie wichtig das Zusammenspiel von MINT und Digitalisierung ist, um erfolgreich zu sein. Ich bin stolz, dass wir in Bayern 83 Schulen als "MINT-freundliche Schule" und 29 als "Digitale Schule" ehren können. Herzlichen Glückwunsch!", so der Vorstandsvorsitzende der Initiative "MINT Zukunft schaffen!", Thomas Sattelberger.

Dr. Christof Prechtl, stv. Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der bayerischen Wirtschaft e. V., betont: „Trotz der Corona-Pandemie und der heute wirtschaftlich schwierigen Lage braucht die bayerische Wirtschaft Fachkräfte aus dem MINT-Bereich, damit sich der Wirtschaftsstandort Bayern auch mittel- und langfristig positiv entwickeln kann. MINT-freundliche Schulen und Digitale Schulen begeistern Kinder und Jugendliche nicht nur für Technik – sie bereiten unseren Nachwuchs auch auf die Herausforderungen der Arbeitswelt von morgen vor und zeigen ihnen die eigenen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten auf. Es ist für die vbw daher wichtig, diese Schulen für ihr Engagement zu ehren und sie auf diesem Weg noch weiter zu stärken.“

Wieland Holfelder, Google Germany, fügt hinzu: „Die Corona-Pandemie hat vieles in Bewegung gebracht, viel verdanken wir dem Engagement der Lehrkräfte an den Schulen - oft geht es über das normale Maß hinaus. Die von diesen Lehrkräften initiierte Ad-Hoc-Digitalisierung jetzt aufzugreifen und zu verstetigen, das ist eine große Aufgabe für alle Schulen. Die MINT-freundlichen Schulen und Digitalen Schulen haben das Mind-Set, sind offen für Neues und nehmen die Schulgemeinschaft bei der Entwicklung mit - und das in der Breite! Ich sage: Danke für diese tollen Vorbilder und herzlichen Glückwunsch allen, die wir heute auszeichnen.“

2020 12 04 MINT Gruppenfoto

Gruppenfoto: © Fabian Vogl

Das Jahr 2020 hat uns allen nochmals verdeutlicht, was für eine wichtige Rolle Digitalität in unserem Bildungssystem spielt. In der Covid-19-Pandemie erleben wir, dass Schulen sich stärker für die Chancen der digitalen Bildung öffnen. Sie wollen sich entwickeln und die eigene digitale Transformation vorantreiben. Um Schulen zu motivieren, ihr digitales Profil weiter zu schärfen und informatische Inhalte verstärkt in den Unterricht zu bringen, hat die Initiative »MINT Zukunft schaffen« die Auszeichnung „Digitale Schule“ ins Leben gerufen. Mit dem Signet soll das Engagement der Schulleitungen und Lehrkräfte gewürdigt und bestärkt werden, die sich für eine zeitgemäße Bildung in der digitalen Welt stark machen.

Das Zusammenspiel zwischen Digitalisierung und Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) hat sich ebenfalls für die Schulentwicklung in der Covid-19-Krise als entscheidend herausgestellt. Die heute ausgezeichneten »MINT-freundlichen Schulen« zeigen, dass sie mit ihrem schulischen Konzept in der Lage sind, Ad-Hoc-Maßnahmen – z. B. zur Digitalisierung – didaktisch und pädagogisch durchdacht in den Schulalltag einzubinden. Die »MINT-freundlichen Schulen« werden für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Initiative »MINT Zukunft schaffen« zeichnen diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

Die MINT-freundlichen Schulen weisen nach, dass sie mindestens zehn von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen.

Zusätzlich wurden 29 Schulen als „Digitale Schule“ geehrt. Diesen Schulen wurde es durch einen Kriterienkatalog ermöglicht, eine Standortbestimmung sowie eine Selbsteinschätzung zum Thema „Digitalisierung“ vorzunehmen und Anregungen umzusetzen. Bei Vorliegen einer entsprechenden Profilbildung kann von einer digitalen Schule gesprochen werden. Der Kriterienkatalog „Digitale Schule“ umfasst fünf Module, die alle von den Schulen nachgewiesen werden:

1. Pädagogik & Lernkulturen
2. Qualifizierung der Lehrkräfte
3. Regionale Vernetzung
4. Konzept und Verstetigung
5. Technik und Ausstattung.

Die Module sind orientiert an der KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ und wurden von Expertinnen und Experten sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der o.g. Verbände entworfen. Die Ehrung als „Digitale Schule“ ist dabei wissenschaftlich basiert, verbandsneutral sowie unabhängig.

2020 12 04 MINT GIF

Gruppenvideo: © Fabian Vogl

Diese deutschen Auslandsschulen wurden als „MINT-freundliche Schule“ geehrt:

  • Deutsche Botschaftsschule Teheran 
  • Deutsche Internationale Schule Zagreb
  • Colégio Humboldt São Paulo

Diese bayerischen Schulen wurden 2020 als „MINT-freundliche Schule“ geehrt:

  • Anton-Jaumann-Realschule Wemding
  • Apian-Gymnasium Ingolstadt
  • Aventinus-Gymnasium Burghausen
  • Balthasar-Neumann-Gymnasium Marktheidenfeld
  • Berufliche Oberschule, Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Straubing
  • Camerloher Gymnasium Freising
  • Carl-Spitzweg-Gymnasium Germering
  • Carl-von-Linde Schule, Staatliche Realschule Kulmbach
  • Christoph-Jacob-Treu-Gymnasium Lauf
  • Closen-Mittelschule Arnstorf
  • Deichselbach-Schule Buttenheim
  • Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule Staatl. Realschule Meitingen
  • Elly-Heuss-Gymnasium Weiden
  • Fichtelgebirgsrealschule Marktredwitz
  • Frankenwald-Gymnasium Kronach
  • Franziska-Umfahrer Grundschule Schrobenhausen
  • Friedrich-List-Gymnasium Gemünden
  • Georg-Wilhelm-Steller Gymnasium Bad Windsheim
  • Goethe-Kepler-Grundschule Würzburg
  • Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Gregor-von-Scherr-Schule, staatl. Realschule Neunburg v. Wald
  • Grundschule Mitterdorf
  • Grundschule Neustift Freising
  • Grundschule Scheuring
  • Grundschule St. Martin Deggendorf
  • Grundschule Wittibreut
  • Gymnasium Buchloe
  • Gymnasium Gröbenzell
  • Gymnasium Grünwald
  • Gymnasium Hohenschwangau
  • Gymnasium Kirchheim bei München
  • Gymnasium Landau an der Isar
  • Gymnasium Markt Indersdorf
  • Gymnasium mit Schülerheim Pegnitz
  • Gymnasium Schrobenhausen
  • Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid
  • Gymnasium Veitshöchheim
  • Gymnasium Wertingen
  • Gymnasium Zwiesel
  • Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
  • Hermann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach a. Main
  • Herzog-Tassilo-Realschule Dingolfing
  • Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium Nabburg
  • Johannes-Turmair-Gymnasium Straubing
  • Johann-Simon-Mayr-Schule Staatliche Realschule Riedenburg
  • Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium Aschaffenburg
  • Karl-von-Closen-Gymnasium Eggenfelden
  • Knabenrealschule Rebdorf Eichstätt
  • Mädchenrealschule Maria Stern Immenstadt
  • Mädchenrealschule Niedermünster
  • Maria-Ward Realschule Eichstätt
  • Maria-Ward-Realschule Burghausen
  • Marien-Realschule Kaufbeuren des Schulwerks der Diözese Augsburg
  • Maristengymnasium Fürstenzell
  • Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasium Kulmbach
  • Nardini-Realschule Mallersdorf-Pfaffenberg
  • Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen
  • Private Wirtschaftsschule Donauwörth
  • Privatgymnasium Dr. Florian Überreiter München
  • Realschule Simbach am Inn
  • Regental-Gymnasium Nittenau
  • Robert-Schuman-Gymnasium Cham
  • Rupprecht-Gymnasium München
  • Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen
  • Simon-Marius-Gymnasium Gunzenhausen
  • Sophie-Scholl-Realschule Weiden in der Oberpfalz
  • St.-Gotthard-Gymnasium der Benediktiner Niederaltaich
  • St.-Michaels-Gymnasium Metten
  • St.-Ursula-Schule Würzburg
  • Staatliche Fach- und Berufsoberschule Amberg
  • Staatliche Gesamtschule Hollfeld
  • Staatliche Realschule Dreiflüsse-Realschule Passau
  • Staatliche Realschule Dettelbach
  • Staatliche Realschule Kaufering
  • Staatliche Realschule Neubiberg
  • Staatliche Realschule Pegnitz
  • Staatliche Realschule Vilsbiburg
  • Staatliche Wirtschaftsschule Landshut
  • Städtisches Sophie-Scholl-Gymnasium München
  • Theresia-Gerhardinger-Grundschule Moosburg
  • Walther-Rathenau-Schulen Schweinfurt
  • Werner-von-Siemens-Schule Cham
  • Wilhelm-von-Stieber-Realschule Roth

Diese bayerischen Schulen wurden 2020 als „Digitale Schule“ geehrt:

  • Berufliche Oberschule Regensburg Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Regensburg
  • Chiemgau-Gymnasium Traunstein
  • Dr.-Johanna-Decker-Schulen Amberg
  • Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule Staatl. Realschule Meitingen
  • Frankenwald-Gymnasium Kronach
  • Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck
  • Gregor-von-Scherr-Schule, staatl. Realschule Neunburg v. Wald
  • Grundschule Puchheim-Süd
  • Ifs - Institut für Fremdsprachen Schweinfurt
  • Johann-Turmair-Realschule Abensberg
  • Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium Moosburg
  • Karl-von-Closen-Gymnasium Eggenfelden
  • Kastulus-Realschule Moosburg
  • Maria-Ward-Schule Kempten, Mädchenrealschule des Schulwerks der Diözese Augsburg
  • Marien-Realschule Kaufbeuren des Schulwerks der Diözese Augsburg
  • Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
  • Mittelschule Landau an der Isar
  • Oskar-Maria-Graf-Gymnasium Neufahrn
  • Ostendorfer Gymnasium Neumarkt
  • Private staatlich anerkannte Tilly Realschule Ingolstadt
  • Privatgymnasium Dr. Florian Überreiter München
  • Realschule Tegernseer Tal Gmund am Tegernsee
  • Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Schwandorf
  • Staatliche Realschule Landshut
  • Staatliche Realschule Mainburg
  • Staatliche Realschule Zirndorf
  • Stefan-Krumenauer-Realschule Eggenfelden
  • Viktor-Karell-Realschule Landau a.d. Isar
  • Wilhelm-Diess-Gymnasium Pocking
 

Zurück