Ihre Schule - Ihre Zukunft
Werner-von-Siemens-Schule - Staatliche Berufsschule Cham

Staatliche Berufsschule Cham

Am Montag, den 22. Juni ist es nun soweit! Nach 10 Jahren der Planung und des Bauens ist unsere Berufsschule in der Badstraße endlich komplett!

Das neue Modul, in dem die Abteilungen Hauswirtschaft/Nahrung, Wirtschaft/Verwaltung und Gesundheit/Pflege untergebracht sind, strahlt in einem freundlichen Gelb. Es hat eine Gesamtfläche von rund 2500 qm und kostete ca. 14 Millionen Euro. Schulleiter Siegfried Zistler zeigte sich bei der Begehung mit Landrat Franz Löffler sichtlich stolz auf das, was hier entstand. Nicht nur modern und zukunftsfähig, sondern auch ganz vorne bei der Digitalisierung! Durch integrierte Fachräume ist die bisherige Trennung zwischen Theorie und Praxis aufgehoben. 

Der Neubau sei kein Luxus, sondern war zwingend notwendig, betonte Franz Löffler. "Der Landkreis braucht gut ausgebildete Menschen, gerade im Hinblick der Pandemie und seiner wirtschaftlichen Folgen. Diese Menschen tragen in der Wirtschaft künftig Verantwortung." 

Abschließend gab Franz Meindl vom Architektenbüro Engl und Meindl ein paar interessante Details bekannt: Die gesamte Bauzeit der Module 1 - 4 dauerte sieben Jahre. Die Berufsschule ist dreigeschossig und ist nicht unterkellert. Das Gebäude ist in Massivbauweise, ganz barrierefrei und mit einem Walmdach gebaut. 

Die ganze Schulfamilie freut sich, dass nun alle in einem Haus vereint sind! 


Foto: Melanie Kolmer, Chamer Zeitung